Praxishygienebegehung und unabhängige Analyse nach MedGV, MedHygV und RKI Richtlinien


Im Zuge der neuen Rahmenrichtlinien sind die Gesundheitsämter und Gewerbeaufsichtsämter jetzt verpflichtet ambulant operierende Praxen zu überprüfen bzw. Begehungen vor Ort durchzuführen.


Einrichtungen die Operationen oder operative Eingriffe vornehmen sind verpflichtet diese umgehend den zuständigen Gesundheitsämtern zu melden.

Im Augenmerk der Überprüfung stehen die aktualisierten und erweiterten Vorschriften nach der MedHygV (Medizinische Hygiene Verordnung) und den RKI Richtlinien (Robert Koch Institut).

Wir helfen Ihnen gerne dabei die behördlich gestellten Anforderungen zu erfüllen.

Dies erfolgt in drei Schritten:

1. Analyse des Ist-Zustandes anhand der vorhandenen Unterlagen
2. Praxisbegehung und Prüfung nach Anforderungen MedGV und den RKI-Richtlinien
3. Erstellen der notwendigen Dokumente z. B. Hygienepläne, Arbeitsanweisungen etc.

Nach der Durchführung der oben aufgeführten Schritte und erfolgter Behebung der festgestellten Mängel können Sie einer behördlichen Begehung Ihrer Praxisräume getrost entgegen sehen.

Für ein erstes unverbindliches Gespräch steht Ihnen Herr Herbert Ebert gerne zur Verfügung.

Kontaktaufnahme:

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Mobil Telefon 0170-7679783